In dem Camgirl Job sollte man sich erst einmal über die verschiedenen Verdienstmöglichkeiten informieren Statt sich einfach beim erstbesten Portal anzumelden und sofort los zu senden. Ich verdiene mein Geld z.B. nicht ausschließlich mit Livestreams sondern auch mit Videos und Bildern. Diese Option bietet für gewöhnlich jedes Portal. Bei den Portalen solltest du darauf achten, dass eine pünktliche Zahlung garantiert wird, die Anmeldung kostenlos ist und, dass dir eine gewisse Anonymität in Bezug auf Name und Adresse gewährleistet wird.

Vor- und Nachteile des Camgirl Jobs.

Die Vorteile dieses Berufs sind klar zu definieren. Beispielsweise genießen Camgirls Komplette Freiheit über die Einteilung ihrer Arbeitszeit. Die meisten, mich eingeschlossen, haben Spaß an dem was sie tun und üben dabei ihre Leidenschaft aus. Hat man sich für das passende Portal entschieden kann man, sofern man auf die Aktualität des Profils achtet und die Kundenzufriedenheit im Blick behält, von einem Guten und nebenbei kinderleicht zu erarbeitenden Einkommen ausgehen. Der einzige Nachteil, den ich für mich finde ist die Möglichkeit nicht erfolgreich genug zu werden aber das hängt natürlich von den selbst gesteckten Zielen ab. Es liegt also an einem selbst wieviel man macht soviel wird man am Ende des Tages auch verdienen.

Der Beruf als Camgirl

Der Beruf als Camgirl wird von vielen als sehr simpel angesehen, doch auch als Camgirl muss man auf die Kundenbindung achten. Es ist wichtig diesen Job als richtige Arbeit ernst zu nehmen, denn es ist ein Job wie jeder andere nur, dass man den Vorteil hat von sich seine Arbeitszeiten frei einteilen zu können. Was genau soll man den vor der Cam machen? Es ist ganz natürlich die ersten male schüchtern und zurückhaltender zu sein aber das legt sich nach ein paar Stunden Erfahrung, denn du wirst merken, dass viele der Chats lustig und erotisch sind und wenn du gerne flirtest ist dieser Job sowieso wie für dich geschaffen.

Wie viel Geld kann man nun als Camgirl verdienen

Diese Frage wird oft vorher gefragt, denn schließlich möchte man gerne vorher wissen ob es sich wirklich für einen selbst lohnt. Jedoch kann man diese Frage nicht konkret beantworten, da die einzige Regulierung deines Verdienstes der Einsatz ist, den du zeigst. Geht man jedoch von einer Flirty-persönlichkeit, großem Engagement und Offenherzigkeit aus kann man als Cam Girl wirklich gutes Geld verdienen. Das Aussehen ist entgegen der öffentlichen Meinung zweitrangig, da nicht jeder Mann auf den typischen Model-typ steht jeder Typ wird gesucht und besucht. In meiner Anfangszeit lag ich bei etwa 6 Std./täglich ca. 10-15€pro Stunde bei 4 Cam Portalen gleichzeitig. Zwar klingt das für den Anfang nicht unbedingt überragend aber wenn du anfängst zu regelmäßigen Zeiten zu senden werden sich deine Verdienste als Camgirl steigern und du wirst Stammkunden gewinnen. Mittlerweile liegt mein Stundenlohn zwischen 50 und 100 € Je nach Tageszeit.  Ich arbeite viel auf Mydirtyhobby und verdiene dort das meistes Geld.